Sidecast - Behind the Scenes



Elementare


" .....das habe ich nie gesagt."

  Name: Portiz
  Rang:  Elementar
  Element: Erde
  Alter:  äußerlich etwa 30
  Größe:  1.75

Information:
Portiz ist stehts ruhig, und bedeutend mager an Worten. Er spricht nur dann wenn es nötig ist, und wirkt ständig abgelenkt, weshalb es ihm schwer fällt sich in Gespräche einzubinden.


"  Hör auf mich anzustarren!"

  Name: Khyal
  Rang:  Elementar
  Element: Wind
  Alter:  äußerlich 15
  Größe: 1.52

Information:
Wohl der untypischste der Elementare ist Khyal. Sie ist aufbrausend, stürmisch und sehr arrogant und oberflächlich. Sie hasst ihre Elfenartigen Ohren sehr, und es wäre gut, sie nicht direkt auf diese, oder ihr kindliches Aussehen anzusprechen.


"  Komm auf meine Schulter, kleiner..!"

  Name: Tria
  Rang:  Elementar
  Element: Metall
  Alter:  äußerlich ca 50
  Größe: 1.80

Information:
Groß, gebaut wie ein Bär und immer gut gelaunt. Der MetallElementar ist wohl der körperlich stabilste und kräftigste unter den fünf. Er hält nicht viel von kämpfen, doch bricht einer aus, ist er immer in der ersten Reihe mit dabei. Dennoch scheint er eine Art Vaterfigur zu sein.


Andere


"  Es ist und bleibt Eure Entscheidung."

  Name: Yuda
  Rang:  Drachengott
  Fähigkeit: Flüche / kann Menschengestalt annehmen
  Alter:  unbekannt
  Größe: aufrecht etwa 30 Meter hoch

Information:
Yuda ist der Beschützer der Elementare. Er hütet die Regeln der Natur, und das schon seit sehr langer Zeit. Er spricht nur mit Wesen die einen Gottstein besitzen, denn alles andere ist unter seiner Würde. Er nimmt selten menschliches Aussehen an, und wenn, dann nur um eine Strafe zu verhängen, oder sich ein wenig zu bewegen.


"  Leben und leben lassen"

  Name: Eomy
  Rang:  Erntegöttin
  Alter:  äußerlich ca. 22
  Größe: 1.67

Information:
Eine ruhige und friedliebende Gottheit, die allerdings zu den schwächeren Göttern zählt. Obwohl sie sich tunlichst aus allen Kämpfen raushält und die Turniere die zum Aufstieg veranstaltet werden missbilligt, kommt sie nicht umher mit dem Gedanken zu spielen eines Tages doch teilzunehmen, wenn sie stärker geworden ist. Sie wird oft, wie so manch schwächerer Gott, zum Spott der mächtigeren und fühlt sich und ihre Arbeit nicht ernst genommen.